Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Aktuelles

  • Klausureinsicht am 15.06.2020
    Liebe Studierende, die Klausureinsicht der Master-Klausur vom 17.02.2020 des Moduls "Empirische... [mehr]
  • Neue Datenschutz-Grundverordnung
    Liebe Studierende, aufgrund der neuen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), die am 25.05.2018 in... [mehr]
  • Neue E-Mail Adresse
    Liebe Studierende, bei allgemeinen Fragen oder Fragen bezüglich der Vorlesung oder Übungen, können... [mehr]
zum Archiv ->

Datenanalyse mit STATA und R

Seminar
Diplom II, BWiWi 8.03, MWiWi 6.03, BVWirting.

Dozent: Jensen
Veranstaltungsbeginn: 25.10.2016
Zeit: Dienstag, 10:00 -12:00 Uhr
Raum: M 13.09 (CIP II)

Hinweise zur Veranstaltung:

Quantitative Befragungen von bspw. Mitarbeitern oder Kunden erfordern im Anschluss statistische Auswertungen. Für die Analysen eignen sich besonders Statistiksoftwareprogramme wie STATA (kommerzielle Statistiksoftware) und R (lizenzfreie Open Source-Statistik-Umgebung), da diese ein sehr breites Methodenspektrum bieten. Beide Programme können von Nutzern beliebig erweitert werden (bei STATA durch Ado-Packages und bei R durch Packages).

Dieser Kurs liefert eine Einführung in die Analyse-Praktiken bei quantitativen Erhebungen. Dabei werden die Analysen mit den Statistiksoftwareprogrammen STATA und R durchgeführt. Ziel dieses Kurses ist es, dass die Studierenden Grundlagen in der Datenaufbereitung und –bereinigung, der deskriptiven Datenauswertung sowie der statistischen Analyse (z.B. t-Test, Chi-Quadrat-Test, lineare Regression) mit Hilfe von STATA und R erwerben. Die Studierenden erlernen die Interpretation des Analyse-Outputs sowie die Gestaltung von Grafiken insbesondere in R. Zu diesem Zweck werden Daten des European Social Survey verwendet und ein eigener kleiner Fragebogen entwickelt und ausgewertet. Anschließend erfolgt ein Vergleich der Outputs von STATA und R.

Leistungsnachweise:

Um einen Leistungsnachweis zu erhalten, sollen die Studierenden drei Hausaufgaben und eine Seminararbeit anfertigen

Anmeldeverfahren:
Bitte melden Sie sich für dieses Seminar über WUSEL bis zum 09.10.2016 an.