Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Aktuelles

  • Klausureinsicht am 15.06.2020
    Liebe Studierende, die Klausureinsicht der Master-Klausur vom 17.02.2020 des Moduls "Empirische... [mehr]
  • Neue Datenschutz-Grundverordnung
    Liebe Studierende, aufgrund der neuen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), die am 25.05.2018 in... [mehr]
  • Neue E-Mail Adresse
    Liebe Studierende, bei allgemeinen Fragen oder Fragen bezüglich der Vorlesung oder Übungen, können... [mehr]
zum Archiv ->

Proseminar SS16

BWiWi 7.1
Proseminar Methoden der empirischen Wirtschafts- und Sozialforschung

Dozent: Jensen/ Pfegfeidel

 
Zeit: Mittwoch, 10:15-11:45 Uhr
Raum: M-14.22
Veranstaltungsbeginn: 20.04.2016

 

Themenbeschreibung:

Die Teilnehmer/innen dieses Proseminars werden zunächst in die Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens (z.B. Definition einer Forschungsfrage, Literaturrecherche, Gliederung einer Arbeit, korrektes Zitieren) eingeführt. Darüber hinaus erwerben sie Kompetenzen in der Anwendung der zuvor vermittelten Techniken wissenschaftlichen Arbeitens wie z.B. der Literatursuche im Bibliothekskatalog sowie in Datenbanken.

Schwerpunkt des Proseminars ist die theoretische Einarbeitung in ausgewählte Auswertungsverfahren sowie deren praktische Anwendung mit der Software SPSS auf Basis eines zur Verfügung gestellten Datensatzes zur Studien- und Lebenssituation bei Studierenden. Zu wählen ist zwischen zwei Auswertungsverfahren – Chi-Quadrat-Test oder t-Test. Entsprechend der gewählten Auswertungsmethode werden Hypothesen entwickelt und mit dem jeweiligen Verfahren in SPSS überprüft. Abschließend werden die Ergebnisse interpretiert.

Aufgabe der Seminarteilnehmer/innen wird es zunächst sein, sich auf Basis einer eigenständigen Literaturrecherche grundlegende Kenntnisse in Bezug auf die zur Wahl stehenden Auswertungsverfahren zu verschaffen. Folgend werden die Seminarteilnehmer/innen eigenständig Variablen für die darauf ausgerichteten Hypothesen auswählen. Die Hypothesen sowie die Analyse und Interpretation anhand des gewählten Verfahrens sind Gegenstand einer Power-Point-Präsentation sowie einer Seminararbeit.

 

Formaler Umfang: Präsentation und Seminararbeit (15 Seiten)

Geplanter Abgabetermin: 30.09.2016